AllerHoheit von Gifhorn nach Fallersleben

Auf einen Blick

  • Start: Schloss Gifhorn, Schlossplatz 1, 38518 Gifhorn
  • Ziel: Schloss Gifhorn, Schlossplatz 1, 38518 Gifhorn
  • leicht
  • 67,98 km
  • 4 Std. 21 Min.
  • 36 m
  • 79 m
  • 52 m

Themenradweg, auf einem Teilstück des Aller-Radwegs zwischen Gifhorn und Wolfsburg–Fallersleben.

Gifhorn - Dannenbüttel - Barnbruch - Fallersleben - Sülfeld - Ilkerbruch - Tankumsee - Isenbüttel - Gifhorn

Herzogin Clara (1521 bis 1576) hatte mit ihrem Mann Franz im Schloss Gifhorn residiert und bezog nach seinem Tod ihren Witwensitz in Fallersleben. Clara wurde als mildtätige Landesmutter für ihr soziales Engagement geschätzt und war damals schon eine Verfechterin der Gleichstellung. Hinweistafeln mit der Silhouette von Herzogin Clara zwischen Gifhorn und Wolfsburg gehen der Frage nach, wer diese Frau, Mutter, Landesherrin, Protestantin und Verwalterin ihres Witwensitzes war. Jede Station erzählt uns eine ganz persönliche Episode aus dem Leben der Herzogin. Alle Stationen zusammen lassen Herzogin Clara und ihre Zeit lebendig werden. Rund um das Schloss Gifhorn werden auch ihr Gemahl, Herzog Franz von Braunschweig-Lüneburg und sein Wirken als Fürst der Reformzeit gewürdigt. Mit der Kapelle des Schlosses schuf er den ersten für den protestantischen Gottesdienst errichteten Kirchenbau in Nordwestdeutschland.

Routenverlauf

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Von Gifhorn aus führt die Tour über Dannenbüttel und den Barnbruch nach Fallersleben. Weiter geht es entlang des Aller-Radwegs durch den Ilkerbruch zum Tankumsee. Über Isenbüttel geht es nach Gifhorn zurück.

Sicherheitshinweise

Die Tour verläuft teilweise auch auf Feld- und Waldwegen, deshalb ist eine entsprechende Fahrtechnik erforderlich. Sollten Ihnen Schäden oder Verschmutzungen auffallen, können diese den Verantwortlichen der Südheide Gifhorn gemeldet werden. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, den Verantwortlichen auch gerne positives Feedback oder Anregungen zu übersenden. Mail: info@suedheide-gifhorn.de, Telefon: 05371 937880

Parken

Am Gifhorner Schloss stehen ausreichend Parkmöglichkeiten zur Verfügung.

Öffentliche Verkehrsmittel

Reiseauskunft Deutsche Bahn: http://reiseauskunft.bahn.de

Busverbindungen Verkehrsgesellschaft Landkreis Gifhorn mbH: www.vlg-gifhorn.de

Bitte beachten Sie, dass es regionale Unterschiede bei der Fahrradmitnahme gibt. Daher sollten Sie sich vor Fahrtantritt über besondere Bestimmungen informieren.

Karten

Die bikeline Radwanderkarte "Südheide Gifhorn" vom Verlag Esterbauer hat den Maßstab 1:60.000 und enthält Ortspläne und touristische Informationen. Sie ist zum Preis von 4,90 € in jeder Buchhandlung (ISBN-Nr.: 978-3-85000-297-4) und in den Touristinformationen der Südheide Gifhorn GmbH erhältlich.

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen