Internationales Mühlenmuseum

Auf einen Blick

  • Gifhorn
  • Windmühle
  • Mühle
  • Freilichtmuseum
  • Museumskomplex
  • Museum

Wichtiger Hinweis: Das Internationale Mühlenmuseum bleibt bis Pfingsten 2022 (04.-06.06.) geschlossen. Ein Besuch des Museums oder eine Führung durch das Museum sind in diesem Zeitraum nicht möglich. Wir werden Sie hier darüber informieren, wie es anschließend weitergeht.

Erleben Sie eines der beliebtesten Ausflugsziele in der Lüneburger Heide!

Das Freilichtmuseum in Gifhorn beherbergt 14 Mühlen in Originalgröße aus den Ländern dieser Erde. Die 14 Mühlen stammen aus Griechenland, Spanien, Portugal, Frankreich, Deutschland, Russland und Korea.


Ihre Reise in die Vergangenheit und die Länder dieser Erde

Bei einem Besuch im Mühlenmuseum werden Sie die Romantik einer vergangenen Zeitepoche spüren. Das sanfte Heideland wird majestätisch beherrscht von der schlanken Gestalt der Mühle von Sanssouci, ein Abbild der berühmten Potsdamer Mühle aus den Zeiten Friedrich des Großen. Die weißen Mühlen aus Griechenland und Portugal verbreiten gemeinsam mit dem sonnigen Gelb der spanischen Mühle südländisches Flair. Die Kellerholländermühle ist über 150 Jahre alt und steht gleich am Eingang des Freilichtmuseums. Dazu gesellen sich Wasser-, Schiffs- und Rossmühle in der idyllisch gestalteten Anlage.

Das mächtige Niedersachsenhaus ist der gastronomische Mittelpunkt. Hier sollten Sie Streuselkuchen und frisches Brot aus dem großen holzbefeuerten Steinbackofen kosten. Das Museum ist ein Spiegel der Mühlengeschichte und der historischen Entwicklung der Müllerei sowie ein einmaliges kulturelles Erbe. Es ist ein ideales Ausflugsziel für Familien, Gruppen und Senioren.
  • 14 Mühlen in Originalgröße auf einem 15 Hektar großem Freigelände
  • Ausstellungshalle mit über 50 maßstabsgetreuen Modellen und Mühlentechnik
  • Dorfplatz mit Fachwerkhäusern
  • Russisch-Orthodoxe Holzkirche auf dem Gelände
  • Europäische Freiheitsglocke - Denkmal zur Überwindung der Teilung Deutschlands (Außengelände, nicht besuchbar)
  • Glocken-Palast - Europäisches Kunsthandwerkerinstitut (Außengelände, nicht besuchbar)


Auf der Karte

Internationales Mühlenmuseum

Bromer Straße 2

38518 Gifhorn

Deutschland


Tel.: +49 5371 / 55466

Fax: +49 5371 / 55640

E-Mail:

Webseite: www.muehlenmuseum.de

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten

Wichtiger Hinweis: Das Internationale Mühlenmuseum bleibt bis Pfingsten 2022 (04.-06.06.) geschlossen. Ein Besuch des Museums oder eine Führung durch das Museum sind in diesem Zeitraum nicht möglich. Wir werden Sie hier darüber informieren, wie es anschließend weitergeht.

 

Was möchten Sie als nächstes tun?