Heimatmuseum Müden (Aller)

Auf einen Blick

  • Müden (Aller)
  • Museen/Sammlungen

Das Flair einer liebevoll eingerichteten Bauernstube und weitere historische Räumlichkeiten erleben

Zu einer Reise in die Vergangenheit geht es im Heimatmuseum Müden (Aller). Aus der Landwirtschaft können neben einer liebevoll eingerichteten Bauernstube weitere historische Räumlichkeiten besichtigt werden. 

Es ist wahrlich eine Reise in vergangene Zeiten. Die Werkstätten von Böttchern, Maschinenbauern, Schustern, Schneidern und Friseuren können besichtigt werden. Der „Tante –Emma-Laden“ lässt vielleicht bei Manchen Kindheitserinnerungen wach werden. In der Webstube mit Spinnrädern werden Erinnerungen an alte Spinnstuben- und Küchenlieder und gruselige Geschichten wach. Einst wurden diese an langen Winterabenden beim Spinnen und Stricken gesungen und erzählt. Wie vor 100 Jahren sitzen am Wohnzimmertisch zwei lebensgroße Puppen, die den Anschein erwecken, als wenn gerade der sonntägliche Kaffee aufgetragen wird. Das alte Geschirr, die Ahnenbilder und die Einrichtung geben einen lebendigen Eindruck dieser Zeit.

•    Gegenstände aus dem 18., 19. und frühen 20. Jahrhundert
•    Eingerichtete Werkstätten verschiedener Zünfte
•    Eingerichtete Bauernstube
•    Tante-Emma-Laden

Auf der Karte

Heimatmuseum Müden (Aller)

Hauptstraße 12

38539 Müden (Aller)

Deutschland


Tel.: +49 5375 / 6782

E-Mail:

Webseite: www.kuh-mueden.de

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten

nach Vereinbarung, Tel.: 05375 6782 (Christhardt Meyer privat)

Eignung
  • für Gruppen
  • für Schulklassen
  • für Familien
  • für Individualgäste
  • Senioren geeignet
Zahlungsmöglichkeiten
  • Barzahlung
Sonstige Ausstattung/Einrichtung
  • WC-Anlage
Preisinformationen

Erwachsene: 2,00 € pro Person

Gruppen ab 15 Personen: 1,50 € pro Person

Kinder bis 14 Jahre frei

 

Was möchten Sie als nächstes tun?