Ehemaliges Kantor- und Küsterhaus

Auf einen Blick

  • Gifhorn
  • Sehenswertes

Ehemaliges Kantor- und Küsterhaus in der Gifhorner Altstadt

Das Gebäude wurde 1785 von der Kirchengemeide St. Nicolai als Kantor- und Küsterhaus erbaut. Zeitweise diente es als Lateinschule. Mädchen und Jungen wurden getrennt unterrichtet und mussten verschiedene Eingangstüren benutzen, woran die beiden Haupteingänge noch heute erinnern.
Heute sind hier ein Modegeschäft und ein Friseur untergebracht.

Auf der Karte

Ehemaliges Kantor- und Küsterhaus

Steinweg 18

38518 Gifhorn

Deutschland


Was möchten Sie als nächstes tun?