Geführte Radtour „Die vergessenen Mühlen oder ein bisschen Heimatkunde“

Auf einen Blick

  • ab 60 € p.P.
  • Radeln
  • Radfahren
  • Natur
  • Kultur

2-3-stündige geführte Radtour zum Thema Mühlen und Heimatkunde

Auf der rund zwei- bis dreistündigen Tour werden sechs vergessene Mühlen im Gifhorner Nordkreis angesteuert. An jeder Station informiert Karsten Hildebrandt über die Mühlen und erzählt von den unterschiedlichen Ausführungen der ehemaligen Wind- und Wassermühlen, die teilweise noch vorhanden sind. Die meisten der Mühlen entstanden bereits im Mittelalter und wurden an vielen Stellen bis ins 20. Jahrhundert betrieben. Jede Mühle hat eine eigene Historie, die erläutert wird. Dazu gibt es heimatkundliche Erklärungen zum Kloster Isenhagen, zur Ise und zur Flößerei, zur Osthannoverschen Eisenbahn und zur Erdölgewinnung im Raum Hankensbüttel. Die Länge der Tour beträgt knapp 20 Kilometer.

Streckenlänge
ca. 20 km

Dauer
ca. 2-3 Stunden

Treffpunkt
Aldi-Parkplatz, Hindenburgstraße 1, 29386 Hankensbüttel 

Termine
Der Termin kann für Gruppen individuell gewählt werden.

Hinweis
Für unsere Fahrradführungen gelten in dieser Saison besondere Bedingungen. Während der Radfahrt ist ein Mindestabstand von zwei Metern einzuhalten, bei Pausen von 1,50 Meter. Wenn nicht Fahrrad gefahren wird und der Gästeführer spricht, ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Weitere Informationen zum Urlaub in der Südheide Gifhorn im Zusammenhang mit Corona

Allgemeine Informationen

Preisinformationen

60,00 € pro Führung bis max. 20 Personen

 

Leistungen

2-3-stündige geführte Radtour zum Thema Mühlen und Heimatkunde

Reise-Ablauf

Bei der 2-3-stündige geführte Radtour geht es um die Themen Mühlen und Heimatkunde

Jetzt anfragen

AGBs: *

* Pflichtfelder