Wittinger Stadt-Melange mit dem Junkerhof

In 91 Tagen

Auf einen Blick

Hinter der Stadt-Melange verbirgt sich ein kurzweiliger Stadtrundgang, um die Altstadt von Wittingen kennenzulernen. Zum Abschluss ist eine Einkehr im Café Zeitlos im Haus Kreyenberg geplant. In geselliger Runde bei Kaffee und selbstgebackenen Leckereien wird die Gästeführerin noch viele Geschichten zur Historie Wittingens zu erzählen wissen.

Die Gäste- und Stadtführerin Angela Meyer bietet in Kooperation mit der Südheide Gifhorn GmbH einen kurzweiligen klassischen Stadtrundgang gemischt mit Erzählungen von Stadtgeschichte(n) bei anschließendem Kaffee/Tee und/oder Kuchen im Café Zeitlos an. Lernen Sie einen Bereich der Altstadt von Wittingen kennen, statten Sie dem Junkerhof einen Besuch ab und genießen Sie das Ambiente im historischen Café.

Gestartet wird der Rundgang am Marktplatz mit der St. Stephanuskirche, den Bronzefiguren und den schönen umliegenden Wohnhäusern.

Durch die Postgasse geht es weiter zum Junkerhof, der heute seine Tür für die Gruppe öffnet. Hier gibt es vieles über die Geschichte Wittingens zu erfahren. Die Schule und das Gutshaus in der Nachbarschaft bleiben nicht unerwähnt.

Auf dem Rückweg geht es vorbei am Spittahaus, einer besonderen Haustür und dem Gänsemarkt.

Zum Abschluss ist eine Einkehr im Café Zeitlos im Haus Kreyenberg geplant. In geselliger Runde bei Kaffee und selbstgebackenen Leckereien wird die Gästeführerin noch viele Geschichten zur Historie Wittingens zu erzählen wissen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 5,- € (ohne Verzehr im Café Zeitlos).

Alle Termine für die Wittinger Stadt-Melange:
Mittwoch, 12. Juni 2024 um 14.30 Uhr
Mittwoch, 18. September 2024 um 14.30 Uhr

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung bei der Südheide Gifhorn bis zum Montag um 12.00 Uhr vor dem Termin erforderlich: Touristinformation Wittingen, Telefon 05831 9934900, urlaub@suedheide-gifhorn.de

Termine im Überblick

September 2024

Auf der Karte

Treffpunkt: Marktplatz/St. Stephanus Kirche

Am Markt

29378 Wittingen


Was möchten Sie als nächstes tun?