Übernachtung mit Blick in den Sternenhimmel

Sleeperoo im Burgmuseum Brome

Die Zeit vergessen auf der Burg Brome

Im Garten der idyllisch gelegenen Burg Brome steht ein Sleeperoo, ein spaciger Übernachtungswürfel. Sleeperoo steht für nachhaltige und exklusive Erlebnisnächte. Die Cubes befinden sich jeweils für eine Saison an außergewöhnlichen Orten in der Natur oder Kultur, abseits von Tourismus-Hotspots, immer nur ein Cube für maximal drei Personen an einem Spot. Das Konzept der individuellen Erlebnisnächte bietet die Möglichkeit, fernab von Massentourismus eine besondere und wohlverdiente Auszeit vom Alltag zu genießen. Es geht um ein Erleben mit allen Sinnen, um ein „Wow“ an Orten, an denen man normalerweise nicht schlafen kann. Das Team des Museums Burg Brome kümmert sich um den Empfang der Gäste und ist für die Betreuung der Sleeperoos zuständig. Auf der Burg

Brome übernachten die Gäste auf einer Wiese im Burggarten. Nachmittags im Burgmuseum mit seinen 17 komplett eingerichteten historischen Handwerksbetrieben gibt es eine Führung, abends gehts mit eigenem Schlüssel die Stufen des Burgturms hoch, um den Sonnenuntergang zu genießen. Auch die Nacht wird außergewöhnlich: Durch die großen Panoramafenster des Schlafwürfels haben die Übernachtungsgäste einen wunderbaren Blick auf die Burg und die Natur rundherum.

Das einmalige Erlebnis kostet 120,00 Euro, eine Besichtigung der Burg, ein exklusiver abendlicher Gang auf den Burgturm und eine Chillbox mit leckeren Bio-Snacks sind enthalten.