Genuss-Radtour: Blumen des Feldes

In 10 Tagen

Auf einen Blick

Genussvolle Radtouren und regionale Gaumenfreude: Landleben hautnah erleben können Interessierte in diesem Sommer wieder auf den Genuss-Radtouren, eine Kooperation der Regionalinitiative Südheide genießen und der Tourismusgesellschaft Südheide Gifhorn. Auf drei verschiedenen Touren lernen Mitfahrende einige Mitglieder der Regionalinitiative kennen. Die Höfe, die Menschen und ihre vielfältigen Produkte sind die Stationen der Touren. Verschiedene Kostproben stehen für die Radler schon bereit.

Der Gäste- und Stadtführer Robert Thorwarth bietet in Kooperation mit der Südheide Gifhorn GmbH und Südheide genießen! – regionale Vielfalt e. V. am Sonntag, 4. August 2024 die Genuss-Radtour „Blumen des Feldes“ an. Treffpunkt ist um 11 Uhr am Eingang zum Mühlenmuseum in Gifhorn.

Auf der circa 40 Kilometer langen Tour lernen alle Mitfahrenden eine Auswahl der Erzeuger kennen, die sich zur Südheide genießen! – regionale Vielfalt e. V. zusammengeschlossen haben.
Die Höfe, die Menschen und ihre vielfältigen Produkte sind die Stationen dieser Tour. Landleben hautnah erleben, dabei Wissenswertes über Landwirtschaft und regionale Produkte erfahren und kleine Kostproben genießen.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Gästeführer Robert Thorwarth geht es ins Trachtenhaus, wo Sebastian Lipper das Mühlenmuseum, die Gastronomie und den Hofladen für regionale Produkte kurz vorstellt. Anschließend gibt es noch die Möglichkeit für eine kleine Verkostung und einen Einkauf im Hofladen.

Die nächste Station ist der Hof Ramme in Kästorf. Eier, Rindfleisch, Gemüse und selbst gemachte Marmelade bietet der Hof von Gesa Ramme. Nach einer kurzen Vorstellung des Betriebes, Infos zu allen Betriebszweigen erwartet auch hier alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Verkostung der regionalen Produkte.

Der Betrieb der regenerativen Landwirtschaft Isetal liegt ebenfalls in Kästorf und wird von der Gruppe besichtigt.
Auf dem Gelände der ehemaligen Gärtnerei der Diakonischen Heime stellt Tobias Tepe die Gemüseproduktion vor.
Eine Kostprobe steht schon für die Radler bereit.

Am Nachmittag erreicht die Gruppe den Betrieb von Bauer Evers in Wahrenholz. Schwerpunkt dieses Hofes sind die Milchwirtschaft, Fleischrinder und Eier aus Freilandhaltung mit den entsprechenden Produkten.
Nach einer kleinen Verkostung geht es gestärkt weiter zum Ausgangspunkt nach Gifhorn.

Die kleinen Kostproben auf den Höfen sollen keine Mahlzeiten ersetzen, deshalb ist es wichtig, an eine persönliche Verpflegung, vor allem an Getränke, zu denken.

Kosten pro Person: 24,- € (bitte passig vor Beginn der Führung beim Gästeführer bezahlen)

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung bei der Südheide Gifhorn bis 27.07.2024 um 12 Uhr erforderlich: Touristinformation Wittingen, Telefon 05831 9934900,urlaub@suedheide-gifhorn.de

Termine im Überblick

August 2024

Auf der Karte

Treffpunkt: Internationales Mühlenmuseum Gifhorn

Bromer Straße 2

38518 Gifhorn


Was möchten Sie als nächstes tun?