Einblicke in die Eisenzeit

In 9 Tagen

Auf einen Blick

  • Wittingen
  • 13.12.2022Weitere Termine
  • 19:00 - 20:30
  • Vortrag Diavortrag

Bei Ausgrabungen auf einem mehr als 2000 Jahre alten Gräberfeld in der Altmark sind eine Vielzahl archäologischer Funde geborgen worden. Der Referent berichtet, was uns die Funde über das Leben und Sterben vor zwei Jahrtausenden verraten.

Die Umwelt der Menschen und sie selbst befinden sich in einem stetigen Wandel. Neue, vorher undenkbare Technologien entstehen und ältere Traditionen gehen verloren. Es ist für uns daher nicht leicht, vergangene Kulturen zu verstehen, zumal uns hierfür oft nur die auf Gräberfeldern gemachten Funde zur Verfügung stehen. Von großer Bedeutung sind dabei nicht nur prunkvolle Funde aus Gold oder anderen wertvollen Materialien, sondern insbesondere auch einfache Gegenstände wie etwa Fibeln, Gürtelhaken oder auch schlichte Keramikgefäße. Diese Objekte prägten einerseits das tägliche Leben der Menschen, konnten mitunter aber auch als Statussymbol dienen. Ausgrabungen auf einem mehr als 2000 Jahre alten Gräberfeld der vorrömischen Eisenzeit bei Neulingen in der Altmark haben eine Vielzahl solcher Objekte zu Tage gefördert. Im Rahmen seiner Masterarbeit an der Freien Universität Berlin hat der Referent die Funde mit modernsten Verfahren untersucht. Hierdurch ergeben sich detaillierte und spannende Einblicke in das Leben und Sterben einer seit Langem vergangenen Kultur.

Termine im Überblick

Dezember 2022

Allgemeine Informationen

Eignung
  • für Kinder (jedes Alter)
  • Zielgruppe Senioren
  • Zielgruppe Familien
  • Zielgruppe Jugendliche
Preisinformationen

Der Eintritt zum Vortrag, der von der Kreis- und Stadtarchäologie Gifhorn in Zusammenarbeit mit der Archäologie-AG des Museums- und Heimatvereins Gifhorn e.V. organisiert werden, ist frei.

Auf der Karte

Haus Kreyenberg / Café Zeitlos

Lange Straße 59

29378 Wittingen


Webseite: www.mhv-gifhorn.de/archaologischer-vortrag-einblicke-in-die-eisenzeit-das-urnengraberfeld-von-neulingen-altmark

Was möchten Sie als nächstes tun?