Concerto Zampogna

In 77 Tagen

Auf einen Blick

Ein großartiges Konzert rundum die Leier, ein heute selten gespieltes Instrument gibt es vom Ensemble Concerto Zampogna am 24 Januar um 20 Uhr im Rittersaal.

Der Fagottist und Blockflötist Christian Walter studierte die Drehleier bei Mathias Loibner in Wien. Er gründete eigens für die Konzerte mit Drehleier das Ensemble „Concerto Zampogna“, das nach Zampogna, einer Abart des Dudelsacks benannt wurde. 2014 folgte die CD des Ensembles mit Aufnahmen von Boismortier, Telemann u.a.

Das Ensemble präsentierte sich schon bei vielen Konzertreihen u.a. im Händel Haus Halle, Neujahrskonzert bei der Telemann Gesellschaft Magdeburg, Uckermärkische Musikwochen.

Die Drehleier erfuhr im 18.Jahrhundert eine Blütezeit am französischen Hof, als die aristokratische Gesellschaft mit der Schäfermode auch die Instrumente der Schäfer in die Salons holte. Die führenden Komponisten in Frankreich schrieben für die Drehleier. Das Programm zeigt die Vielfältigkeit der Drehleier im barocken Europa bis zur Moderne.

Es werden u.a. Werke von Joseph Bodin de Boismortier, Henry Purcell und Georg Philipp Telemann erklingen.

Foto: Concert Zampogna 1.jpg

Termine im Überblick

Januar 2020

Allgemeine Informationen

Preisinformationen

ab 12 €

Auf der Karte

Rittersaal, Schloss Gifhorn

Schlossplatz 1 1

38518 Gifhorn


Tel.: 05371-82785

Webseite: kulturverein-gifhorn.de

Was möchten Sie als nächstes tun?