ABGESAGT - Öffentliche Führungen über den Jüdischen Friedhof in Gifhorn

In 67 Tagen

Auf einen Blick

Am 19. April, 26. April und 18. Oktober 2020 finden wieder jeweils um 14:30 Uhr die nächsten öffentlichen Führungen auf dem Jüdischen Friedhof Gifhorn statt.

Aufgrund der hohen Nachfrage bietet die Stadt Gifhorn weitere Führungen über den jüdischen Friedhof in Gifhorn an. Die Teilnahme ist nur mit vorherigem Kartenkauf bei der Rathaus-Information zu den Öffnungszeiten des Rathauses der Stadt Gifhorn möglich. Sollten sich mehr als 25 Personen anmelden, findet jeweils um 15:45 Uhr eine weitere Führung statt.

Der Friedhof befindet sich in der Lutherstraße auf der Seite mit den geraden Hausnummern zwischen den Nummern 4 und 6. Er ist ein Privatgrundstück und außerhalb von Führungen nicht zugänglich.

Ein Inhalt der Führungen sind die grundsätzlichen Unterschiede zwischen christlichen und jüdischen Begräbnisstätten und Bestattungsritualen.  Während des Rundgangs gibt es ebenfalls einen Einblick in die Geschichte der einstigen jüdischen  Gemeinde Gifhorns. Ein Hauptaugenmerk wird dabei auf die Familie Menke gerichtet, deren Wirken ihre Spuren in der Stadt hinterlassen hat.

Männliche Besucher werden gebeten, den jüdischen Traditionen entsprechend eine Kopfbedeckung auf dem Friedhof zu tragen.

Termine im Überblick

Oktober 2020

Allgemeine Informationen

Preisinformationen

3,50 €

Auf der Karte

Jüdischer Friedof in Gifhorn

Lutherstraße

38518 Gifhorn


Was möchten Sie als nächstes tun?