Kavalierhaus und Langer Jammer in der Gifhorner Altstadt

  • Übernachtung buchen

    Detailsuche
  • Sie befinden sich hier: Startseite | Erleben | Sehenswürdigkeiten | Sehenswerte Gebäude

    Kloster Isenhagen

    Das ehemalige Zisterzienserinnenkloster birgt in seiner beschaulichen Stille bemerkenswerte architektonische Merkmale, historisch einzigartiges Mobiliar und wertvolle mittelalterliche Textilkunst.

    Dieses Zusammenspiel ermöglicht sehenswerte und authentische Einblicke in die Abläufe und Gebräuche des früheren Klosterlebens. In der Textilausstellung können kunstvolle klösterliche Stickereien sowie prächtige Perlstickereien aus Flussperlen und -muscheln aus der Region Südheide Gifhorn betrachtet werden.

    • Um 1345 am heutigen Standort erbaut
    • Nach der Reformation 1540 in einen evangelischen Konvent umgewandelt und bis heute über die Jahrhunderte hinweg von Frauen bewohnt
    • Kirche mit Nonnenchor und zwei geschnitzten gotischen Flügelaltären
    • Kreuzgang mit Kalksteinkonsolen
    • Museum mit kostbaren Textilien, wertvollen Goldschmiedearbeiten und seltenen Büchern

    Führung im Kloster Isenhagen
    Kinderführung im Kloster Isenhagen

    Buch: Kloster Isenhagen - Von der Gründung bis zur Reformation
    von Dr. Henning Tribian

     

     

    Anschrift

    Kloster Isenhagen
    Klosterstraße 2
    29386 Hankensbüttel
    (05832) 313
    (05832) 979408

    info‎@‎kloster-isenhagen.de
    www.kloster-isenhagen.de

    Öffnungszeiten

    Klosterführungen 1. April bis 15. Oktober

    Di. bis So. und Feiertage 14.30 bis 17.00 Uhr (letzer Einlass 16.30 Uhr)

    Für Gruppen auf Voranmeldung.

    Da das Kloster bewohnt ist, können Sie es nur im Rahmen einer Führung besichtigen.

    Eintrittspreise

    Erwachsene 5,00 €

    Gruppen ab 20 Personen 4,00 €

    Kinder, Schüler, Studenten 2,00 €

    Kurzführung 3,00 €

    Gruppen bitte nur nach Voranmeldung!

    Internationales Mühlenmuseum Gifhorn

    Erleben Sie eine Reise durch 11 Länder dieser Erde an nur einem Tag. Bestaunen Sie 14 Mühlen aus Europa und Asien in Originalgröße.

    zum Mühlenmuseum
    Seite drucken A- A A+ Schriftgröße anpassen
    Besuchen Sie uns im Netz