Blick auf die blühende Gifhorner Heide

  • Übernachtung buchen

    Detailsuche
  • Sie befinden sich hier: Startseite | Erleben | Natur und Heide

    Heiliger Hain

    Bei Wahrenholz in Betzhorn befindet sich der Heilige Hain. Mit 56 Hektar ist es das größte zusammenhängende Heidegebiet in der Südheide Gifhorn.

    Die Landschaft ist Naturschutzgebiet und ein Stück romantische Heide. Selten gewordene Tiere wie Birkhuhn, Storch, Kranich oder Kornweihe sind hier noch beheimatet und können beobachtet werden.

    Ein gutes Wanderwegenetz führt durch die Heide. Überwiegend findet man hier die Wacholderheide vor. Der reetgedeckte Schafstall aus dem 17. Jahrhundert ist der Mittelpunkt der Heidefläche und ein schöner Rastort.

    Der Heilige Hain inspirierte Hermann Löns zu seiner Erzählung "Der Quellenbrink".

     

     



    Anschrift

    Heiliger Hain
    nördlich von Wahrenholz-Betzhorn

    Internationales Mühlenmuseum Gifhorn

    Erleben Sie eine Reise durch 11 Länder dieser Erde an nur einem Tag. Bestaunen Sie 14 Mühlen aus Europa und Asien in Originalgröße.

    zum Mühlenmuseum
    Seite drucken A- A A+ Schriftgröße anpassen
    Besuchen Sie uns im Netz